Blog

Playa el Playazo mit dem Wohnmobil

posted by Markus 10. Mai 2019 0 comments
Playa el Playazo mit dem Wohnmobil

Playa el Playazo mit dem Wohnmobil

So wirklich weit bin ich ohne Google anscheinend nicht gekommen, denn knapp 20km vom Playa de los Genoveses entfernt, da zog mein WoMo wieder mal spontan nach rechts in Richtung Strand,… zum Playa el Playazo!

Dort war jedoch nicht nur das Freistehen nicht erlaubt, sondern es wurden auch noch empfindlich hohe Strafen ausgelobt. Bereits während der Zufahrt auf der holprigen ungeteerten Piste entlang signalisieren bereits diverse Verbotsschilder unter Androhung von 200€ Strafe, dass es hier wohl endgültig vorbei ist mit der Vanlife-Freiheit…

Anscheinend sind vor mir auch schon andere auf die Idee gekommen, an den Playa el Playazo mit dem Wohnmobil zu fahren und haben es dabei wohl etwas übertrieben. Ich finde das nicht nur sehr schade, sondern ärgerlich, wenngleich ich mir auf meiner Reise vorgenommen habe, mich weniger bis gar nicht mehr zu ärgern.

Und doch haben mich mich die dapperten Verbotsschilder dann am Ende des Tages doch so sehr verärgert, dass der Verstand mal wieder aussetzte und klein-trotzig Knothi sich gedacht hat, „jetzt erst recht“… und dann auch am Playa el Playazo mit dem Wohnmobil eine Nacht lang frei stehen blieb! Wieder mit mulmigen Gefühl,… nix von Freiheit,… Vanlife,… und so…

Und ja, dieses unentspannte Gefühl beim Freistehen,… das zumindest bei mir dafür sorgt, dass ich nicht wirklich abschalten und ganz und gar im Moment ankommen kann. Bin ich denn mit meinem Gefühl so alleine? Ich meine,… sieht man sich die vielen mit dem Influenza-Virus infizierten Bloggerkollegen mal an,… auf Facebook, Instagram, Youtube,… da pfeifft irgendwie keiner was von!
Bin ich der Einzige, der sich hier in Spanien so dumm anstellt?? Sind allen anderen die Freisteher-Verbote egal? Etz sagt doch mal,…!

Versteht mich nicht falsch… freistehen am Strand oder in einer einsamen Bucht (sofern es sowas überhaupt noch gibt) ist toll,… etwas Außergewöhnliches,… (und in Spanien verboten)… ! Am Morgen aufzuwachen, mit nem frisch dampfenden Kaffee in der Hand am menschenleeren Strand zu stehen, den Blick in die Ferne schweifen lassen, die ersten Sonnenstrahlen genießen,… den neuen Tag mit gutem Gefühl Willkommen heißen,… klingt doch einfach geil! Klappt aber bei mir nicht, zumindest nicht hier in Spanien, oder Andalusien, was weiß ich,…

Ich empfand es nach einer Nacht am Playa el Playazo mit dem Wohnmobil befremdlich, bereits nach dem Aufstehen den Tag mit einem negativen Gedanken zu beginnen.

„Kommt jetzt noch ne blaue Warze, oder ists diesmal gutgegangen…“ sollte eigentlich nicht Dauerproblem meiner Reise werden, deshalb beschloss ich nach dem Frühstück, den Playa el Playazo mit dem Wohnmobil zu verlassen, noch eine Nacht auf dem Campingplatz in Las Negras zur Ver- und Entsorgung zu verbringen und dann den südlichen Teil Spaniens hinter mir zu lassen und mich weiter in Richtung Nordosten über die Costa Calida vorzuarbeiten.

„Hasta luego Andalusia“ – vielleicht sehen wir uns ja irgendwann mal (in Tarifa) wieder… 🙂

Playa el Playazo mit dem Wohnmobil Playa el Playazo mit dem Wohnmobil Playa el Playazo mit dem Wohnmobil Playa el Playazo mit dem Wohnmobil

You may also like

Leave a Comment

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen